Irish Stick fighting


Irish Stick Fighting oder traditionell Bataireacht (sprich Bata-ri-okt) ist die Bezeichnung für die unterschiedliche Formen des Stockkampfes, wie er in Irland seit Jahrhunderten angewendet wird. Die Formen des irischen Stockkampfes haben sich über die Jahre entwickelt vom keltischen Speer bis hin zur aktuellen Waffe, dem Knüppel oder Stock  aus Schwarzdorn (Schlehe), heute bekannt als Shillelagh.

Die Stilrichtung die wir im Irish Stick Fighting trainieren nennt sich Rince an Bhata Uisce Beatha und ist der Familienstil des irischen Doyle Clans, in Deutschland vertreten durch den Headcoach Hendrik Röber.

 

Rince an Bhata Uisce Beatha ist ein effektives Stockkampfsystem und basiert auf einfachen und realistischen Techniken, die Menschen jeden Alters und der unterschiedlichsten körperlichen Fähigkeiten zu einer wirkungsvollen Selbstverteidigung befähigen.

 

Die Techniken des Irish Stick Fighting lassen sich ohne Probleme auch auf Alltagsgegenstände wie zum Beispiel auf einen Regenschirm übertragen.

Eindrücke vom Irish Stick Fighting

 

Hast du Lust bekommen mal was neues auszuprobieren? Dann freuen wir uns, wenn du mal zum Training vorbei kommst. Aktuell bieten wir Irish Stick Fighting nur in Seminarform und Workshops an. Wir planen aber eine reguläre wöchentliche Trainingseinheit dafür ins Leben zu rufen.

 

Unser Irish Stickfighting Trainer

Dirk